Fährtenhundeprüfung FH

     

Hunde mit besonderer Neigung zur Nasenarbeit können auch Fährtenhundprüfungen in zwei verschiedenen Stufen (FH 1 und FH 2) ablegen. Der Hund muss hierbei eine 3 Stunden alte, 1.200 bzw. 1800 Schritt lange Fährte auf wechselndem Gelände absuchen.

   

     

Dabei darf der Hund sich auch durch eine 30 Minuten nach Legen der Fährte bzw. 30 Minuten vor dem Absuchen der Fährte in die Fährte gelegte Verleitung nicht "vom rechten Weg" abbringen lassen.

     

 


 

Dienstag ab 16 Uhr und Samstag ab 15:30 Uhr
Ansprechpartner: Daniela Deindörfer
e-mail: daniela.deindoerfer(at)psv-nuernberg-1912.de